OEK Rellingen
Menu

Leben & Gemeinschaft - Infrastruktur

Hier sind die Soll- Ziele und Maßnahmen für das Letziel der zukünftigen Entwicklung der Infrstruktur in der Gemeinde dargestellt. Die ausführliche Beschreibung finden Sie hier.

Zur Erinnerung:
Leitziel: Welche Vision wird verfolgt?
Soll-Ziel: Was genau soll erreicht werden?
Maßnahme: Wie soll das Ziel und die Vision erreicht werden?

Leitziel 7

Soll-Ziel 7.1

Maßnahmen zum Soll-Ziel 7.1

Sicherung der Nahversorgungsangebote und der vorhandenen Einzelhandels- und Dienstleistungsbetriebe

Zeithorizont: dauerhaft

Zielgrößen: Sicherung der Nahversorgungsangebote und der vorhandenen Einzelhandels- und Dienstleistungsbetriebe durch einen regelmäßigen Austausch mit den Betreibern und Inhabern (siehe Maßnahme 4.1.2)

Beteiligte:

  • Gemeinde

  • Einzelhändler*innen

  • Betreibende

  • Inhabende

  • Wirtschaftsförderung

  • Treffpunkt Rellingen e.V.

  • Bevölkerung

Bemerkung: Durch einen regelmäßigen Austausch kann frühzeitig auf sich verändernde Bedürfnisse der Betreibenden und Inhabenden eingegangen und nach einer Umsetzungsstrategie gesucht werden (siehe Maßnahme 4.1.2). Ebenso gilt es zusätzliche Angebote in den Ortsteilen zu etablieren.

Überprüfung (Monitoring):

  • Regelmäßiger Austausch zwischen Gemeinde, Wirtschaftsförderung, Treffpunkt Rellingen e.V. und den Einzelhändler*innen
Gefällt nicht 0

Sicherung der medizinischen Versorgung in der Gemeinde und Förderung der Weiterentwicklung der Angebote in den Ortsteilen und Gewährleistung eines barrierefreien Zugangs

Zeithorizont: dauerhaft

Zielgrößen: Sicherung der medizinischen Versorgung in der Gemeinde und Förderung der Weiterentwicklung der Angebote in den Ortsteilen und Gewährleistung eines barrierefreien Zugangs

Beteiligte:

  • Gemeinde
  • Mediziner*innen
  • Apotheken
  • Praxen

Bemerkung: Das Ziel ist es, die medizinischen Angebote für alle besser zugänglich und erreichbar zu machen. Eine gute Anbindung durch ÖPNV oder alternativer Angebote ist hier mitzudenken. Ebenso gilt es, zusätzliche Angebote in den Ortsteilen zu etablieren. Die Realisierung hängt jedoch vom Interesse der medizinischen Anbieter*innen ab.

Überprüfung (Monitoring):

  • Regelmäßiger Austausch mit den medizinischen Anbietenden

  • Barrierefreie Zugänge

  • Anbindung durch ÖPNV oder alternativer Angebote

Gefällt nicht 0

Anmerkungen

04. Juli 2020 , 23:16

Es wird dringend ein Internist in Krupunder benötigt, mit einer barrierefreien Praxis für gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer.

Des weiteren besteht vielen Jahren der allgemeine große Wunsch nach einer Apotheke - nächste Möglichkeit per Bus in Halstenbek, da es zu den diversen Apotheken in Rellingen Ort keine durchgehende Busverbindung mehr gibt!!!

Gefällt nicht 0

Sicherung und Ausbau der gastronomischen Angebote in den Ortsteilen

Zeithorizont: dauerhaft

Zielgrößen: Sicherung und Ausbau der gastronomischen Angebote in den Ortsteilen durch einen engen und regelmäßigen Austausch mit den Beteiligten

Beteiligte:

  • Gastronomie
  • Vermietende
  • Wirtschafts-förderung
  • Gemeinde
  • Bevölkerung

Bemerkung: Mit Hilfe eines offenen und regelmäßigen Austauschs der Beteiligten können individuelle Lösungen für die einzelnen Betriebe gefunden werden. Neben der Attraktivierung des Ortskerns Rellingen (Maßnahme 5.2.2) sind Angebote in den Ortsteilen zu fördern.

Überprüfung (Monitoring):

  • Regelmäßiger Austausch der Beteiligten

  • Umsetzung individueller Lösungsansätze

Gefällt nicht 1

Soll-Ziel 7.2

Maßnahmen zum Soll-Ziel 7.2

Sicherung und bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Schulen

Zeithorizont: dauerhaft

Zielgrößen:  Sicherung und bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Schulen durch die langfristige Sicherung der Mindestschülerzahlen

Beteiligte:

  • Gemeinde
  • Schulen
  • Schulträger
  • Bevölkerung
  • Kreis Pinneberg

Bemerkung: Aktuell und in nächster Zukunft sind die Schulen gut ausgelastet. In Abstimmung mit dem Kreis und dem Schulträger sollten diese kontinuierlich beobachtet werden. Mit dem Ausbau der CVS und der eingeführten Oberstufe bietet die Gemeinde ein sehr gutes Bildungsangebot. Der Schulentwicklungsplan befindet sich aktuell in der Abstimmung mit dem Kreis und sollte als wichtiges Planungsinstrument fertiggestellt werden.

Überprüfung (Monitoring):

  • Sicherung und bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Schulen
  • Fertigstellung des Schulentwicklungsplans
Gefällt nicht 0

Bedarfsgerechte Sicherung und Weiterentwicklung der Kindertagesbetreuung

Zeithorizont: dauerhaft

Zielgrößen: Bedarfsgerechte Siche-rung und Weiterentwicklung der Kindertagesbetreuung durch die Sicherung einer Mindestaus-lastung und in Rückkopplung mit der Entwicklung neuer Baugebiete

Beteiligte:

  • Gemeinde
  • Träger
  • Bevölkerung
  • Kreis Pinneberg

Bemerkung: Eine regelmäßige Abstimmung zwischen den Trägern, der Gemeinde Rellingen und der Gemeinde mit den Nachbargemei-nen ist hier erforderlich, damit Spitzen ausgeglichen und Flauten vermieden werden können.

Überprüfung (Monitoring):

  • Bereitstellung von ausreichend Betreuungsplätzen qualitativ und quantitativ

Gefällt nicht 0

Sicherung und Weiterentwicklung der Bücherei

Zeithorizont: dauerhaft

Zielgrößen: Sicherung und Weiterentwicklung der Bücherei durch regelmäßige Überprüfung des Angebots und Prüfung eines neuen Standortes

Beteiligte:

  • Bücherei
  • Ehrenamtliche
  • Gemeinde
  • Nutzende

Bemerkung: Es gilt das Angebot zu sichern. Daneben ist die Gewährleistung einer sicheren Erreichbarkeit besonders für Kinder von besonderer Bedeutung. Im Zuge der Umsetzung von verkehrlichen Sofortmaßnahmen (Maßnahme 6.1.2) gilt es die sichere Erreichbarkeit zu gewährleisten. Ein Umzug, bzw. die Integration in einen Gemeindetreffpunkt ist eine prüfenswerte Option.

Überprüfung (Monitoring):

  • Erhalt der Bücherei
  • Gewährleistung einer sicheren Erreichbarkeit
  • Prüfung eines Umzugs, bzw. Integration in einen Gemeindetreffpunkt
  •  
Gefällt nicht 0

Anmerkungen

26. Juli 2020 , 20:08

Es sollten die Öffnungszeiten auch in Krupunder erweitert werden und für Berufstätige angepasst werden. Nur Mi Nachmittag reicht da nicht.

Gefällt nicht 0

22. Juni 2020 , 17:24

Nach der beabsichtigten Verlegung der DRK-Station in das Neubaugebiet am Ellerbeker Weg bietet sich die Verlegung der Bücherei in die frei gewordenen Räume an (Positiv: zur Verfügung stehende Parkplätze, Ortsmitte, Bezug zur Brüder-Grimm-Schule).

Gefällt nicht 0